Mittwoch, 18 Juli 2012 11:56

Autogas-Preisentwicklung 2012: Die Halbzeitbilanz

geschrieben von  RP
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Dass das Jahr 2012 an deutschen Tankstellen das teuerste aller Zeiten werden wird ist unumstritten. Diesem Trend folgen auch die Preise für Autogas in Deutschland. Noch nie kostete der Liter Autogas so viel wie in den ersten 6 Monaten diesen Jahres (2012). Spitzenreiter waren dabei die Monate März und April mit teilweise über 90 €-Cent pro Liter Kraftstoff. Zeit für eine Halbzeitbilanz des Jahres 2012.
 

 

 

Autogas-Preisentwicklung in der 1. Hälfte des Jahres 2012

Besonders die ersten 4 Monate im Jahr 2012 haben an den Autogas-Zapfsäulen reihenweise Rekorde gebrochen. Erst ab Mai konnte der Preisanstieg gestoppt werden und nun pendeln sich die Preise auf einem Niveau um 80 €-Cent pro Liter ein, wobei es regional weiterhin teilweise extreme Unterschiede gibt. (Grafik: autogasvergleich.de)
 

Am teuersten war Autogas rund um die Osterfeiertage, an denen im Durchschnitt 0,85 Euro fällig waren, regional - besonders im Süden Deutschlands - waren es sogar über 90 Cent.

 

Seit diesem Höhepunkt an den LPG-Zapfsäulen sind die Preise seit Mai wieder spürbar gesunken. Bis Ende Juni ging es deutlich im Deutschland-Durchschnitt unter die 80 Euro-Cent-Marke. Dabei erfolgte der Rückgang allgemein im Norden von Deutschland schneller als im Süden, wo auch Ende des Monats verbreitet über 80 Cent, an einigen Autobahntankstellen noch immer 90 Cent bezahlt werden mussten. Im Gegensatz zu diesen Preisen mussten in Teilen von NRW nur noch 60 Cent pro Liter Autogas auf den Tisch des Tankstellenbetreibers gelegt werden.

 

Wenn Sie also in den nächsten Tagen mit Ihrem Autogas-PKW in den Urlaub Urlaub starten, wundern Sie sich nicht über die hohen Preise besonders an den Autobahn-Tanksellen. Hier werden wie beim normalen Superbenzin noch ein paar Cent draufgeschlagen. Tipp von uns: In unserer Liste von LPG-Tankstellen in Autobahnnähe finden Sie auch Tankstellen, die maximal 5 km von der Autobahn entfernt sind. Die Preisunterschiede betragen hier durchaus bis zu 10 Cent pro Liter. Das macht beim Volltanken schon mal den ein oder anderen Euro Ersparnis.

 

Eine Entwicklung für die kommenden Wochen und Monate abzuschätzen ist unterdessen recht schwer. Über die Sommermonate werden sich die Preise aber wohl kaum weiter nach unten bewegen, es ist ja Sommerreisezeit. Nach der Ferienzeit, die in den meisten Bundesländern ja im Laufe des Augusts zu Ende geht, werden die Preise nochmals leicht sinken. Insgesamt wird das Jahr 2012 aber das teuerste Jahr an Deutschlands Autogas-Tankstellen bleiben. Für den Herbst und den Winter ist dann nämlich wieder ein Anstieg bei den Autogas-Preisen zu erwarten, da durch den steigenden Bedarf an Rohöl die Preise hierfür wieder anziehen werden = Autogaspreisanstieg! Der Unterschied zwischen Superbenzin und Autogas wird aber dennoch um 50% betragen, sodass sich die Anschaffung eines LPG-ab-Werk-Modells oder die Umrüstung Ihres Benziners auch dann noch weiter lohnen wird.

 

Weitere Statistiken zu den Autogas-Preisen an Deutschlands Autogas-Tankstellen finden Sie hier...

 

Ähnliche Artikel:

März 2012 der teuerste Autogas-Monat aller Zeiten!
2012 könnte das teuerste Autogas-Jahr werden

 

 
Gelesen 6218 mal
Anzeige